Impressum

Effektiva Inkasso KG

Kluse 33

58638 Iserlohn

Telefon: 02371 / 6589580

E-Mail: info@effektiva-inkasso.de

USt-IdNr.: DE 222 750 653

Steuernummer: 328 5723 0407

Komplementär

Jürgen Vogt

Amtsgericht Iserlohn

HRA 2196 AG Iserlohn

Die Effektiva Inkasso KG ist ein durch den Präsidenten des Landgericht Hagen zugelassenes und im Rechtsdienstleistungsregister eingetragenes Inkassounternehmen.

Landgericht Hagen, Heinitzstr. 42, 58097 Hagen (AZ IV A 64)

Registrierungsbehörde: Oberlandesgericht Hamm, Heßlerstr. 53, 59065 Hamm (AZ 3712 – 8. 38)

Rechtlicher Hinweis – Datenschutz

 

  1. Geltungsbereich

Diese Informationspflichten gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns als Verantwortliche beim Besuch unserer Webseiten unter www.effektiva-inkasso.de

Verantwortliche:

Effektiva Inkasso KG

Kluse 33, 58638 Iserlohn

E-Mail: info@effektiva-inkasso.de

Telefon: 02371 6589580

  1. Name und Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Effektiva Inkasso KG ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz oder per E-Mail unter datenschutz@effektiva-inkasso.de erreichbar.

  1. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen, Speicherdauer

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten, soweit dies gesetzlich zulässig oder für die Abwicklung notwendig ist oder wenn Sie Ihr Einverständnis erklärt haben.

  1. a) Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Homepage besuchen, verarbeitet der Webserver unserer Webseite bei jedem Besuch automatisch Informationen.  Folgende Daten werden hierbei erfasst:

Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Diese Daten werden nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung über Logfiles sind Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO  (zur Erfüllung des Vertrages zur Nutzung der Homepage) und Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (zur Sicherheit der Datenverarbeitung). Weiter haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, das Angebot auf unserer Homepage stets im Sinne der Nutzer zu verbessern und zu optimieren.

Die Daten, die über Server-Logfiles erhoben und gespeichert werden, werden spätestens nach 7 Tagen gelöscht oder – im Falle von IP-Adressen – durch Verkürzung anonymisiert

  1. b) Nutzung unseres Online-Kontakformular

Zum Zwecke weiterer Informationen zu unseren Dienstleistungen können mit uns über unser Online- Kontaktformular in Verbindung treten. Ihre Angaben werden infolge der Anmeldung in unserem Kunden-Management System („KMS System“) gespeichert und intern zur weiteren Bearbeitung geleitet. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist hier Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO (Einwilligung) oder Artikel 6 Absatz 1S. 1 lit b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

Die Anfragen werden spätestens nach zwei Jahren gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen werden entsprechend beachtet.

d.) Nutzung unserer Online-Auftrags von Inkassomandaten

Sofern Sie Aufträge über unsere Webseiten eingestellt haben, verwenden wir die dabei anfallenden Daten wie Lieferdaten, Rechnungsdaten, Bezahldaten (z.B. Kreditkarten- oder EC-Kartendaten) etc. oder Steuernummern. Zweck der Verarbeitung ist die Bestätigung der Auftragsvergabe und deren Abwicklung. Rechtsgrundlage dafür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b (Erforderlichkeit für die Erfüllung des der Auftragsvergabe zugrundeliegenden Vertrags). Die Daten werden gespeichert solange die jeweils maßgeblichen Gewährleistungsfristen laufen und im Übrigen, solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

  1. Weitergabe an Dritte, Auftragsverarbeiter, Empfängerkategorien
  2. a) Dritte

Eine Übermittlung Ihrer bei der Nutzung unserer Webseiten anfallenden personenbezogenen Daten an Dritte, d.h. andere natürliche oder juristische Personen außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, findet nur zu den im Folgenden aufgeführten Zwecken statt:

Sie haben Ihre ausdrückliche und freiwillige Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO dazu erteilt,

Die Weitergabe ist nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich, bspw. an von Ihnen genannte Lieferanten oder Empfänger einer Ware oder Dienstleistung.

Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c DSGVO, bspw. an Finanz- oder Strafverfolgungsbehörden.

Die Weitergabe ist nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben; eine solche Weitergabe kann bspw. im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme an staatliche Einrichtungen und Strafverfolgungsbehörden erfolgen.

  1. b) Auftragsverarbeiter

Wir haben folgende Auftragsverarbeiter im Zusammenhang mit dem Angebot unserer Webseiten und damit zusammenhängenden Services gemäß Artikel 28 DSGVO beauftragt:

Unsere Webseiten werden von der WildThing Benjamin Krisemendt, Unter dem Hohenstein 18a, 58675 Hemer als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO gehostet.

Wir bleiben auch bei Einbeziehung von Auftragsverarbeitern datenschutzrechtlich Verantwortlicher. Wir beabsichtigen nicht, Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland zu übermitteln.

  1. Cookies

Auf unsere Webseiten verwenden wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die automatisch lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben, bspw. gespeicherte Spracheinstellungen oder Bildschirmauflösungen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies erfolgt u.a. zu den Zwecken, bestimmte Funktionen der Webseiten zu ermöglichen und zur technischen Sitzungssteuerung. Wir setzen sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Webseiten unserer Webseite innerhalb einer Sitzung bereits besucht haben und um die Sitzungssteuerung zu ermöglichen, bspw. um Formulareingaben oder Warenkörbe während der Sitzung zu speichern. Session-Cookies werden spätestens mit dem Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir zur Optimierung und Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen definierten Zeitraum im Webbrowser Ihres Endgeräts gespeichert werden. Sofern Sie unsere Seite erneut besuchen wird automatisch erkannt, dass Sie unsere Webseiten bereits besucht haben und welche Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal vornehmen zu müssen.

Weiterhin setzten wir Tracking-Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung und für Werbezwecke unseres Angebotes auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihr benutztes Endgerät bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch wieder zu erkennen und in einem bestimmten Umfang über IP-Adressen zu lokalisieren. Diese Cookies werden ebenfalls nach einer definierten Zeit automatisch gelöscht, spätestens nach 365 Tagen. Genaueres dazu ergibt sich aus dem folgenden Kapitel zur Webanalyse.

Bei den für die Funktion der Webseite notwendigen Cookies, den Cookies zur Sitzungssteuerung sowie den Session-Cookies erfolgt die Verarbeitung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO (Vertragserfüllung). Die Datenverarbeitung mittels Cookies zur Optimierung der Webseiten, zur Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit sowie zu Werbezwecken bei Tracking-Cookies erfolgt nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigte Interessen).

Sie können unsere Webseiten auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies jedoch automatisch. Sie können in Ihren Webbrowser-Einstellungen festlegen, dass das Speichern von Cookies verhindert wird, oder dass stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Sie können Cookies auch über Ihren Webbrowser löschen. Das Löschen oder die Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite gleichermaßen nutzen können.

  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer sofern möglich, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen,

gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,

gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

– diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind,

– Sie Ihre Einwilligung. auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage zur Verarbeitung fehlt,

– Sie gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen eine Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung inklusive eines damit in Verbindung stehenden Profiling einlegen,

– die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,

– die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt erforderlich ist,

– die personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO (Einwilligung eines Kindes) erhoben wurden.

Der Anspruch auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

– zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,

– zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit oder im öffentlichen Interesse liegender Archivzwecke oder

– zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit

– die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird,

– die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen,

– wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder

– Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

gemäß Artikel 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,

gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen sofern es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage dafür fehlt und

gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an uns wenden und uns bspw. eine E-Mail senden.

  1. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Webauftrittes verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- oder Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Webbrowsers.

Im Übrigen setzen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur risikoangemessenen Sicherung der Datenverarbeitung ein, insbesondere um Ihre Daten gegen Manipulationen oder unbefugten Zugriff zu schützen. Dabei berücksichtigen wir den Stand der Technik. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung angepasst.

  1. Aktualität, Gültigkeit und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Webseiten stimmen Sie den vorab beschriebenen Datenverarbeitungen zu. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert von Juli 2018. Durch veränderte rechtliche Rahmenbedingungen, die Weiterentwicklung unserer Webseiten und Angebote, die Implementierung neuer Technologien oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unseren Webseiten von Ihnen abgerufen und gespeichert oder ausgedruckt werden.

  1. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung ganz oder in Teilen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Entsprechendes gilt im Fall von Lücken.